0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Fragebogen für Anbieter von 3D-Druck Technologien

Das Projekt „Modellregion 3D-Druck in der Anwendung“ zielt auf die Entwicklung und den Ausbau der Anwendung additiver Verfahren in Unternehmen und Forschungseinrichtungen als Zukunftstechnologie für Mitteldeutschland.  Zu diesem Zweck soll ein Anwenderzentrum 3D-Druck mit Korrespondenzstandorten im Raum Leipzig/Halle/Merseburg entwickelt werden. Im Anwenderzentrum sollen die regionalen 3D-Druck Unternehmen ihre Dienstleistungen in gebündelter Form entlang der gesamten Wertschöpfungskette anbieten. Für interessierte Unternehmen ist das Zentrum eine zentrale Anlaufstelle und dient als Informations-, Kommunikations-, und Beratungsplattform für Fragen des 3D-Drucks. 

 

Zur Ausgestaltung der konkreten Aufgabenstellung, der Struktur- und Organisationsweise und der Kooperation mit den Unternehmen im Rahmen des Anwenderzentrums führen wir eine Befragung der potenziellen Anbieter und Nutzer durch. Dieser Fragebogen richtet sich an potenzielle und zukünftige Nutzer von 3D-Druck-Technologien und Dienstleistungen in Mitteldeutschland. Wir bitten Sie um Beantwortung unserer Fragen. Die Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH (mitz) ist mit dem Projektmanagement vom Landkreis Saalekreis und der Stadt Leipzig beauftragt

 

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und nutzen diese nur unter Einhaltung der datenschutz-rechtlichen Bestimmungen nach EU-DSGVO und BDSG.

In dieser Umfrage sind 13 Fragen enthalten.